Mit rund 96 Prozent nominierten die Mitglieder der CDU Nidda in der Mitgliederversammlung Thorsten Eberhard zum Kandidaten für die Bürgermeisterwahl am 16. Januar 2022.

Weiterer Bericht folgt.


Thorsten Eberhard: " Wer immer tut was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist“

CDU-Stadtverbandsvorsitzender Jacob Ulrich gratuliert Thorsten Eberhard zum hervorragenden Wahlergebnis


CDU-Bundestagskandidat Armin Häuser leitet die CDU-Mitgliederversammlung


(v.l. Armin Häuser, CDU-Kreisvorsitzende Lucia Puttrich, Thorsten Eberhard, Jacob Ulrich, Adelheid Spruck, Matthias Walther)

Bilder: Peter Kreft, Nidda

« CDU-Bundestagskandidat Armin Häuser in Nidda Platzmangel erschwert sicheren Einsatzdienst »