Am Samstag besuchte Armin Häuser den Info-Stand der CDU Nidda auf dem Marktplatz. Neben interessanten Gesprächen gab es auch leckere, frische Waffeln aus dem CDU-Waffeleisen.

Als Gäste konnte Stadtverbandsvorsitzender Jacob Ulrich auch Staatsministerin Lucia Puttrich und den Wetterauer Kreisbeigeordneten Matthias Walther begrüßen. Besonders freute sich Armin Häuser so manches gut bekannte Gesicht in Nidda wiederzusehen, wo er ab 1996 Hauptamtsleiter der Stadt Nidda und von 2001 - 2006 hauptamtlicher Erster Stadtrat war und Lucia Puttrich Bürgermeisterin.


(v.l. Adelheid Spruck, Jacob Ulrich, Matthias Walther, Hans-Georg-Lang, Armin Häuser)


Staatsministerin Lucia Puttrich und Armin Häuser

Fotos: Thomas Linz

« CDU beantragt Mittelaufstockung des Stadtteilbudgets für Corona-Maßnahmen CDU Nidda nominiert Bürgermeisterkandidat Thorsten Eberhard »